Reise blog von Travellerspoint

Von Adelaide nach Californien (LA)

das ende der australienreise

semi-overcast 15 °C

nach dem outback ging es wieder zurueck in die zivilisation oder besser in die ueberlofene grossstadt.
was einem aber doch noch in einer grossstadt auffaellt sind die interessanten schilder welche eher weniger an eine stadt errinern. --> was einem so bei einer stadtbesichtigung doch so alles auffaelt...

adelaideEnte1.jpg

auch wurde natuerlich nicht nur die stadt sondern auch das weinmuseum besichtigt!

adelaideWein.jpg

nach einem ausreichenden tag der besichtigung ging es wieder in zurueck in die natur und leider auch auf den rueckweg nach sydney. doch auch ein rueckweg kann man sich mit einigen umwegen durchaus unterhaltsahm gestallten!
der weg fuehrte mich wieder ueber Mt. Arapiles in welchem ich wieder ein paar tage kletterte. von dort aus ging es dann in die grampians einem schoenen natinalpark mit vielen schoenen felsen und huegeln. natuerlich kann man dort auch klettern ;-)

grampians_Swing.jpg

dort hat die natur noch mehr die ueberhand. es sollte auch jede mege schlangen geben. leider sah ich dort keine! nur eine schlangenhaut.

von den grampians ging es ueber die great ocean road in einem tag zurueck nach melbourne. natuerlich gab es auch diverse zwischenstops bei allen touripunkten...

greatOceanRoat.jpg

greatOceanRoat2.jpg

welche doch immer wieder faszinierend sind!

zwischen melbourne und sydney liegen die snowy mountains mit dem hoechsten berg dem Mount Kosciuszko mit einer hoehe von 2228 m. welcher auch noch zu besteigen gilt.

auf dem weg in die mountains gibt es ein see mit vielen baeumen darin...

mtBaum.jpg

wie auch immer... ... sieht aber noch cool aus!

aber wieder zurueck auf den weg zu den bergen. am berg angekommen musste ich natuerlich auch auf den berg!
leider nicht wie in der schweiz (oder in europa) gewohnt gibt es hier keinen wanderweg sonder eine autobahn den berg hoch!

mtWeg.jpg

wie man auf dem bild unschwehr erkennen kann ist der weg fast bis oben durch eine konstruktion von einem 2 meter breiten eisengeruest vorgegeben...

naja!

aber immerhin war ich fuer einen kurzen augenblick der hoechste mensch der den australischen kontinent beruehrte ;-)

ja und dann ging es im eiltempo ueber canberra zurueck nach sydney wo ich mich mit einem deutschen getroffen habe. mit ihm bin ich dann bis kurz vor meinem abflug in sydney in norwa und am point perpendicular klettern gegangen.

Point Perpendicular ist direkt ein cliff oberhalb vom meer

nowra.jpg

nach zwei schoenen monaten in australien geht nun die reise weiter nach californien.

Eingestellt von dgeisseler 14:18 Archiviert in Australien Tagged round_the_world

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint