Reise blog von Travellerspoint

Vom Yosemite Valley nach Moab (Indian Creek)

nach ueber einer woche im Valley gehts weiter ueber sacramento , lake tahoe, bishop (owens river gorge ) nach moab (indian creek)

sunny 35 °C

nach einer einer hautzerrenden kletterzeit im valley geht die reise nun weiter ueber sacramento nach lake tahoe. ein schoenes klettergebiet nahe bei einem see in den bergen (auch noch mit schnee).

berge.jpg

hat schoenen granit welcher die fingerhaut schnell duenner werden laesst. deshalb verbrachten wir nur zwei tage in diesen gebiet. uns zog es schon bald wieder in die waerme. so fuhren wir bald weiter richtung wueste zu einer schlucht dem owens river gorge) mit tollem lavagestein. zwar nicht immer 100 % fest aber dafuer mit richtig guten struckturen versehen.
nach zwei tagen geht die reise nun dann wirklich in die wueste. die reise fuerte ueber die das death valley

deathValleyWueste.jpg

und las vegas (welches wir nur getsreift habe) nach moab zu einem der bekanntesten klettergebiete dem indian creek naehe moab. toller schoener roter sandstein mit unmengen von rissen durchzogen ist. links und rechts neben diesen rissen meisst nur flacher fels ohne jeglichen strukturen!

ein anderes neues kletter welches wir im valley gelernt haben und jetzt verfeinern!

IndianCree..lettert.jpg

umgeben von einer sehr schoene wuestenlandschaft...

IndianCreekFabeFoto.jpg
wuesteIndianCreek.jpg
wueste.jpg

Eingestellt von dgeisseler 14:18 Archiviert in Vereinigte Staaten von Amerika Tagged round_the_world

Versende diesen EintragFacebookStumbleUpon

Inhalt

Schreibe als Erster einen Kommentar dazu.

Sie müssen angemeldet Mitglied der Travellerspoint um Kommentare diesem Blog.

Enter your Travellerspoint login details below

( What's this? )

Wenn Sie noch nicht Mitglied sind von Travellerspoint, werden Sie Mitglied kostenlos.

Join Travellerspoint