Reise blog von Travellerspoint

Nach Penag, Kuala Lumpur und dem Regenwald in Taman Negra

von dem kleienen malaysia in das grosse

32 °C

mit einer speedfaehre gelangte wir von langkawi auf penang.

malaysia-map.jpg

penang ist extrem vielfaeltig mit ganz verschiedensten menschen. das sieht man schnell bei einem kleien stadtrundgang. steht man vor einer mosche

moschePenang.jpg

und geht vieleicht 100 m weiter steht man vor einem buddha tempel

chinesTempelPenang.jpg

und geht man wiederum 100 m weiter steht man vor einer kirche.

kirchePenang.jpg

das gleiche ist es mit dem essen. von chinesisch ueber indisch ueber malayisch gibt es alles.

essenIndisch.jpg

nach zwei tagen in penang sind wir mit dem bus weiter nach kuala lumpur der hauptstadt von malaysia gefahren. nach einem tag besichtigung traffen wir uns mit patrick (ein schweizer) welcher dort unten lebt und unter anderem dort auch eine kletterhalle betreibt. freundlicherweise durften wir bei ihm zwei tage uebernachten. als waere das nicht schon genug organisierte er ein malaysier der mit uns einen eintaegigen klettertripp unternahm. natuerlich versorgte er uns auch mit zahlreichen klettertipps...

twinTowers.jpg

nach 3 tagen in Kuala Lumpur ging unsere reise weiter zum aeltesten jungel der welt welcher sich im naturreservat taman negra befindet. dieser ist im zentrum von malaysia.

nach einem ausgibigen tagesjungeltreck mit einem erfrischenden bad zwischendurch wusste man auch wieso man eigentlich auch direkt mit den kleidern baden gehen koennte...

jungel map

tamanNegraMap.jpg

auf dem jugeltrip

TamanNegra..uerrung.jpg
TamanNegraFliege.jpg
TamanNegra..erlinge.jpg
TamanNegraWasser.jpg
TamanNegraPool.jpg

Eingestellt von dgeisseler 02:08 Archiviert in Malaysia Tagged round_the_world Kommentare (0)

... und weiter geht die Reise nach Malaysia

zuerst mit dem Boot dann, mit dem Bus und schlussentlich mit dem Taxi

sunny 35 °C

am fruehen morgen nahmen wir das longthailboat nach krabi. also wir, dass heisst ich reise jetzt mit zwei englaendern die ich in ton sai kennengelernt habe.
von dort nahmen wir den bus ueber hat yai bis an die grenze. die grenze mussten wir dann zu fuss ueberqueren. von der grenze aus ging es dann weiter mit dem taxi in ein entlegenes dorf. in diesem dorf wahren wir die einzigen touristen, denn was sollte man dort ausser zu klettern...?

zur uebersicht wo was ist!
karteThail..alaysia.jpg

ein tag klettern und weiter ging die reise nach kangar. natuerlich auch zum klettern.
auch kein touristennest. man konnte sich gluecklich schaetzen wenn die leute nur ansatzweise englisch konnten...

ein haus in kangar
haus1.jpg

da wir aber nicht nur klettern wollen geht jetzt die reise wieder zurueck in ein wenig touristischere orte. mit der faehre setzten wir nach kuah der insel langkawi ueber. soll malaysia im miniformat sein.
damit wir auch die ganze insel ("oder ganz Malaysia") sehen haben wir ein auto gemietet und haben einen inselrundfahrt mit diversen zwischenstops unternommen...

DSC00304.jpg

alle.jpg

Eingestellt von dgeisseler 04:41 Archiviert in Malaysia Tagged round_the_world Kommentare (1)

Klettern in Ton Sai

Mehr Fotos von den Felsen und mir...

sunny 34 °C

Ein sehr schoenes Klettergebiet direkt obehalb vom Meer...

dominic.jpg

Beim Deep Wather Soloing. Ein weiter flug, wenn amn bedenkt das die haelfte des fluges hinter mir ist...

dws.jpg

Tolle Felsen und ein super Ueberhang...

felsen.jpg

Ein einsahmer Strand, welcher nur mit dem Boot zu erreichen ist...

strand.jpg

Eingestellt von dgeisseler 04:26 Archiviert in Thailand Tagged round_the_world Kommentare (0)

Ton Sai

Das Kletterparadies

sunny 33 °C

nach einer knapp 15 std reise mit dem bus und einem longtalboat bin ich endlich in ton sai angekommen. bereits waehrend der bootsfahrt konnte ich jedemenge felsen sehen welche bis bis ueber 100 meter aus dem meer empor ragten.

nach einer kurzen suche nach einer schlafmoeglichkeit wurde ich auch fuendig. fuer ganze 350 bat (13 Fr.) kann ich dieses kleine haus fuer eine nacht mieten.

1.jpg

am naechsten tag machte ich mich dann auch auf die suche nach einem kletterpartner, was hier in ton sai ueberhaupt kein problem ist. denn nach 15 min fand ich auch einen englaender der auch auf der suche war.
naja und was will man mehr...
ausser sonne, felsen und meer...

hier noch ein paar fotos

5.jpg4.jpg

Eingestellt von dgeisseler 21:19 Archiviert in Thailand Tagged round_the_world Kommentare (1)

Bangkok

Meine erste Destination Bangkok (2 Tage)

sunny 30 °C

endlich nach einem langen flug bin ich in bangkok angekommen. mit einem taxi gings dann zu meinen gebuchten hotel in welchem ich zwei tage mich erholen kann. doch nichts mit erholen. jetzt wird bangkok besichtigt...
gleich am naechsten morgen gings los. national museum, koenigspalast, den liegenden budda usw.
am abend dann traf ich mich noch mit meiner ersten bekantschaft, welche ich im flug getroffen habe, zu einem doch etwas laengeren schlummertrunk.

und heute abend geht es mit dem nachtbus nach krabi und dann mit dem boot ab ins kletterparadies!!!!!!

3.jpg
2.jpg

Eingestellt von dgeisseler 22:06 Archiviert in Thailand Tagged round_the_world Kommentare (0)

(Einträge 11 - 15 von 16) « Seite 1 2 [3] 4 »